Þú ert hér: Home Die Klostergalerie
  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Leit

Skriðuklaustur

Icelandic(IS)Deutsch (DE-CH-AT)French (Fr)English (United Kingdom)

Die Klostergalerie

gallerilogo

In einem netten kleinen Eckzimmer, das nahe der Südveranda liegt wird eine kleine Gallerie betrieben, die Klostergalerie. Es wird Wert gelegt auf Ausstellungen von Künslern, die in Ostisland tätig sind, aber auch Gäste des “Klosters” haben die Möglichkeit, ihre Werke dort auszustellen. Auch Ausstellungen anderer Künstler sind willkommen.

Während der Sommermonate werden sechs Ausstellungen in der Klostergalerie Aufgebaut, im Winter jedoch meistens nur in Verbindung mit anderen Veranstaltungen.

Interessierte sollten sich telefonisch mit dem Direktor des Instituts unter 00354 471 2990 oder per e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , in Verbindung setzen.

Hier kann auch ein Grundriß des Raumes auf pdf-Format geholt werden.



We are members

  • Austfirskar krásir
  • Saga Trails in Iceland
  • Vakinn
  • Meet the locals
Previous Next

Info

  • Wann

  • Wo?

  • Preis

Juni-August: täglich 10-18 Uhr

Mai und September: täglich 11-17 Uhr

April: täglich 12-16 Uhr

1.-15. Oktober: täglich 12-16 Uhr

Nov.-March: geöffnet auf Anfrage.

 

Das Skriðuklaustur befindet sich in Fljótsdal am Südufer des Sees Lagarfljóts. Karte

39 km von Egilsstaðir

11 km von Hallormsstaður

5 km von Hengifoss

In Skriðuklaustri befindet sich auch ein Besucherzentrum des Vatnajökull Nationalparks.

Erwachsene (Museum und Führung) 1100 kr.
Kinder bis 16 Jahre 0 kr.
Studenten 750 kr.
Senioren / Behinderte 550 kr.
Gruppen (20+Pers.) 900 kr.
Führung durch die Ausgrabung, Gruppen (10>)
Erwachsene 600 kr.
Kinder bis 16 Jahre 0 kr.

 

 

Zitate

War nicht dies das Rätsel,
  daß die Kraft des Wachstums
eine innere Kraft ist, eine
eigentliche Selbstverleugnung,
und daß alles Leben, das nicht
im innersten Kern Opfer ist, eine Überhebung ist und der
Tod sein Sold?

Advent im Hochgebirge 1937


Á döfinni